Wie sich die GPS-Stärke auf die Navigation auswirkt

Die Navigation von SmartHalo 2 nutzt das GPS Ihres Smartphones. Unter bestimmten Bedingungen oder bei manchen Telefonen ist dieses Signal möglicherweise nicht immer zuverlässig. In unseren Tests ist dies vor allem der Fall, wenn

  • Sie in einer Gegend mit hohen Wolkenkratzern fahren, da das GPS-Signal an reflektierenden Fenstern abprallt, was es schwierig macht, Ihren Standort zu bestimmen.  
  • Ihr WLAN ausgeschaltet ist. Das WLAN-Signal hilft dem Telefon, seinen Standort zu triangulieren, wenn das GPS-Signal schwächer ist. Wir empfehlen, Ihr WLAN immer eingeschaltet zu lassen.  
  • Sie ein älteres Telefon nutzen. 

Die meisten Handys haben normalerweise Mechanismen, um schwache GPS-Signale auszugleichen, aber in einigen Fällen werden Sie möglicherweise feststellen, dass SmartHalo 2 unregelmäßige Richtungsanzeiger liefert. In der Regel wird ein schwaches GPS schnell genug behoben, aber wenn das nicht der Fall ist, empfehlen wir, in den Kompassmodus zu wechseln, wenn es problematisch wird. Es tut uns leid, falls Sie davon betroffen sind. Wir arbeiten hart daran, die Funktionsweise von SmartHalo 2 in diesen Fällen zu verbessern. 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich